Lesens- und Nachdenkenswerte Artikel

Vortrag von Henning Wittwer

Japanologe und Buchautor Henning Wittwer zu Gast in Biberach

 

Der Mittelbiberacher Karateverein konnte den Kampfkunsthistoriker Henning Wittwer für einen  interessanten Vortrag gewinnen.

Am Freitag, den 7. April 2017 um 20.00 Uhr findet diese Veranstaltung in der Kaffee-Bühne, Radgasse 12 in Biberach statt.

Der Vortrag wird eine Einführung in die Geschichte des Karate im Inselkönigreich Ryukyu (dem Geburtsort dieser Kampfkunst) liefern und dabei vor allem Augenmerk auf eine bestimmte Strömung namens Shotokan legen, der auch in Mittelbiberach nachgegangen wird. Neben informativen und spannenden historischen Fragen wird auch auf die Lehre und Terminologie des Karate Bezug genommen werden. Für Karateka, die über die bloße Praxis hinaus ihr Wissen erweitern möchten, bietet unsere Veranstaltung eine lohnende und seltene Gelegenheit. (Eintritt frei!)

Der Autor Henning Wittwer nahm 1992 das Karate-Training in der Shotokan-Strömung auf, studierte später Japanologie und begann mit der ernsthaften Erforschung der Geschichte und Lehre des Karate. Seit 2005 veröffentlicht er seine Übersetzungen alter japanischer Quellen und seine Untersuchungen zum Thema Karate in englisch- und deutschsprachigen Fachjournalen. Bislang brachte er fünf deutsche und drei englische Bücher über die Hintergründe dieser Kampfkunst heraus. Vor kurzem [27.02.2017] war er auch als Interviewgast in einer Folge von „radioWissen“ des Bayerischen Rundfunks über die Geschichte des Karate zu hören.

[Infos über ihn und seine Arbeit finden sich im Internet unter www.gibukai.de.]

Text: Henning Wittwer

 

Am Folgetag leitet Henning Wittwer den 2. Stocklehrgang!

Siehe Termine!!!

 

Henning Wittwer in Kamakura, Japan vor dem Funakoshi Denkmal!

Übungen und Wiederholungen mit dem Stock

Aufgepasst!cool

 

Ab Montag, den 6. März üben wir u.a. vorbereitend für den Stocklehrgang mit Henning Wittwer.

Der Ablauf der Stockkata Shūji no Kon

wird grundlegend für den LG sein.

Deshalb, ab diesen Zeitpunkt, den Stock mitbringen!!!

Freddy Prüfung

Erfolgreiche Prüfung zum 4. Dan.

Am Sonntag, den 5. März, bestand Alfred Hagel die Prüfung zum 4. schwarzen Gürtel. 

Mit dem ehemaligen Bundestrainer Günther Mohr war einer der erfahrensten Karatelehrer Deutschlands für die Prüfung verantwortlich. Dieser bescheinigte dem Prüfling daraufhin eine starke Leistung.

Der Karateverein Mittelbiberach gratuliert hierzu recht herzlich.

 

 

 

Programm Stocklehrgang mit Henning Wittwer

_______________________________________________________________________________________________ 


空手道松濤館流棒之型講習会

Shōtōkan Stock Lehrgang in Mittelbiberach am 8. April 2017

Thema: Vertiefung Shūji no Kon

________________________________________________________________________________________________   


Training 1:  


I – theoretische Einführung zur Metapher „leer“ im Begriff „Karate“ und    ihrer Verbindung zu Waffen   

II – Wiederholung des Ablaufs Shūji no Kon   

III – Einführung des „Shōtōkan-Griffs“   

IV – grundlegende Erklärung der Bewegungen am Gegner (Angriffsart und     -ziele)   

Training 2:  


I – historische Hintergründe zur Kata Shūji no Kon   

II –Ablauf Shūji no Kon   

III – Druckübungen für drei Annahmen ( Uke )   

IV – Beispielübung für technische Übereinstimmung „leere Hand“ und Stock   

 

Training 3:  


  I – theoretische Erläuterungen zum Stock als Teil des Shōtōkan-Lehrplans   

II –Ablauf Shūji no Kon   

III – ausgewählte Kampfübungen zur Shūji no Kon   

IV – Beispiel für eine „Veränderung“ ( Henka ) 

 

Siehe Termine!!!